Seelennahrung

 

Die Seele nähren - gerade auch in Zeiten der Krankheit, der Trauer und des Abschiedes- immer wieder neu Zugang finden zu meinem Innersten, ihm liebevolle Aufmerksamkeit schenken, es in den Arm nehmen, ihm Wärme, Liebe, Verständnis und Geduld entgegenbringen.

Mitfühlend kann ich Da-Sein, Ihnen zuhören, Anteil nehmen an Ihrer Lebensgeschichte, dem Raum geben, was gerade ist und Sie bewegt.

Indem wir das Vertrauen stärken in das eigene Leben, uns ganz auf den Moment einlassen, unsere persönliche Beziehung zum Göttlichen leben, so wie es gerade möglich ist, erwachen mehr und mehr Mut und Zuversicht, Veränderungen im Leben anzunehmen und zuzulassen.

 

Die Seele nähren – mit Herzenswärme, Humor und Vertrauen.